Die Erstellung starker Passwörter

Für Cyberkriminelle stellt es keine große Herausforderung dar, leichte Passwörter zu knacken. Mithilfe von Werkzeugen, die vollautomatisch bekannte Zeichenkombinationen ausprobieren, erhalten sie unberechtigt Zugriff auf vertrauliche Daten. Diese Methode wird Wörterbuchangriff genannt. Eine weitaus aufwendigere, aber effektivere Vorgehensweise ist die Brute-Force-Methode. Dabei werden durch das automatisierte Ausprobieren von wahllosen Zeichenkombinationen teils komplexe Passwörter geknackt.  Es ist also keine Frage, ob ein Passwort geknackt werden kann, sondern wie lange es dauert. Mit genügend Rechenleistung und Zeit kann somit jedes Passwort geknackt werden. Damit Ihr Passwort nicht so schnell geknackt wird, haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengetragen.


Jetzt downloaden