|    |  DE

12. Dezember 2019

Wir präsentieren unseren neuen E-Learning-Kurs zum Datenschutz im Hotelgewerbe

Mit der DS-GVO wurde eine Grundlage geschaffen, das Datenschutzniveau personenbezogener Daten europaweit einem grundsätzlichen Schutz zu unterziehen. Grundsätzlich soll jede Person selbst bestimmen können, ob und welche personenbezogenen Daten von ihr verarbeitet werden.

In der Hotellerie stehen neben strengeren Vorgaben, weil hier mit besonders sensiblen Daten von Gästen umgegangen wird, welche als besonders schützenswert gelten, und Sanktionen seitens Datenschutzbehörden Themen wie Abmahnungen verstärkt im Raum.

Bei einem Hotelaufenthalt müssen Gäste viele und teils intime Angabe über ihre Daten tätigen. Fakten wie zum Beispiel der Gesundheitszustand zählt die Datenschutz-Grundverordnung zu den besonders sensiblen personenbezogenen Daten. Hoteliers stehen damit vor einer besonderen Herausforderung. Vorgänge und Prozesse müssen geregelt und gesetzeskonform umgesetzt werden, ein Umstand, der nur möglich ist, wenn die Angestellten die Vorgaben kennen und diese bei ihrer täglichen Arbeit befolgen.

Was bietet unser neuer E-Learning-Kurs?

Neben Themen wie Angaben von personenbezogenen Daten auf dem Meldeschein, Videoüberwachung, Erhebung von Daten von Kindern und Rechte der Betroffenen bereitet unser Kurs Angestellte im Hotelgewerbe auf die Herausforderungen im Datenschutz vor und sensibilisiert sie weitgehend. Denn jede Fehleinschätzung oder Zuwiderhandlung kann drastische Konsequenzen nach sich ziehen.

So erlernen Angestellte:

  • was die Datenschutz-Grundverordnung im Allgemeinen ist,
  • wo der Unterschied zwischen personenbezogenen und besonders sensiblen personenbezogenen Daten liegt,
  • wie Auskunftsanfragen eingehen können,
  • was eine Datenschutzverletzung ist und was sie für die Angestellten bedeuten können,
  • wer für die Einhaltung das Datenschutzes verantwortlich ist,
  • nützliche Praxistipps
  • und vieles mehr…

Unser E-Learning-Kurs zum Datenschutz im Hotelgewerbe dauert circa 80 Minuten und kann jederzeit individuell abgeschlossen werden. Nach Absolvieren aller Module wird der Kurs mit einer Abschlussprüfung beendet und ein verifiziertes Teilnahmezertifikat ausgestellt.

Autorin: Carolin Andree